Sie befinden sich hier: Programm
Programmübersicht:

Filtern Sie Ihre Auswahl:

Veranstaltungsart:    Zeitraum:   

Discofeelings

its Spring Time - Time 2 Swing
Eintritt frei

Freitag, 06.05.2016
22:00 Uhr

[Bühne]

Disco

Weitere Informationen

Die Baumhauskönige

Bevor Ziggy und Bas nach den Sommerferien auf unterschiedliche Schulen gehen, wollen sie ein letztes Mal am großartigen Abenteuercamp teilnehmen. Ziel ist es, den höchsten Turm aus altem Holz, Paletten und Türen zu bauen. Als amtierende Meister hoffen die Freunde in diesem Jahr wieder auf den begehrten Titel der Baumhauskönige. Doch dann läuft im Camp alles anders als geplant.

Weitere Termine:
Sonntag, 08.05.2016 15:00 Uhr

Samstag, 07.05.2016
15:00 Uhr

[Kino]

Kinderfilm

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Bach in Brazil

Prädikat wertvoll

Unerwartet erfährt der ehemalige Musiklehrer Marten Brückling, dass ihm ein nach Brasilien ausgewanderter Jugendfreund ein Original-Notenblatt von Johann Sebastian Bachs Sohn hinterlassen hat. Der Haken: Brückling muss seine Erbschaft persönlich antreten. So fliegt er nach Ouro Preto, eine Barockstadt in den brasilianischen Bergen. Kurz vor der Heimreise wird Brücklings Gepäck mit allen Papieren und dem Notenblatt gestohlen. Der Einzige, der Deutsch spricht und ihm helfen kann, ist Candido. Der stellt allerdings eine Bedingung: Brückling soll den Insassen der örtlichen Jugendstrafanstalt Musikunterricht geben...

Weitere Termine:
Sonntag, 08.05.2016 18:00 Uhr
Montag, 09.05.2016 18:00 Uhr
Dienstag, 10.05.2016 18:00 Uhr

Samstag, 07.05.2016
18:00 Uhr

[Kino]

Drama

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Herbert

Prädikat besonders wertvoll

Herbert ist ein Berg von einem Mann. Obwohl in die Jahre gekommen, sind seine Muskeln und Fäuste immer noch sein ganzes Kapital. Früher war er „Der Stolz von Leipzig“. Heute verdient er seinen Lebensunterhalt als zuverlässiger Geldeintreiber oder Türsteher, abends bereitet er den jungen aufstrebenden Boxer Eddy auf dessen ersten Titelkampf vor. Aber bald wird Herbert erkennen müssen, dass er vor den Trümmern seines Lebens steht...

Weitere Termine:
Sonntag, 08.05.2016 20:30 Uhr
Montag, 09.05.2016 20:30 Uhr
Dienstag, 10.05.2016 20:30 Uhr

Samstag, 07.05.2016
20:30 Uhr

[Kino]

Drama

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

A Perfect Day

präsentiert vom Kinoverein

Sophie ist seit Kurzem Mitarbeiterin einer humanitären Hilfsorganisation. Zusammen mit ihren Kollegen Mambrú und B, die ihr schon einiges an Arbeitserfahrung voraushaben, versucht Sophie, in einem Krisengebiet die Wasserversorgung für ein Dorf wiederherzustellen. Dabei müssen die Helfer nicht nur an bürokratischen UN-Beamten und Soldaten vorbei, sondern bekommen es auch mit einheimischen Kriminellen und Mambrús ehemaliger Geliebten zu tun.

Mittwoch, 11.05.2016
20:00 Uhr

[Kino]

Drama

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

The Jungle Book

Der Menschenjunge Mogli wird von einem Wolfsrudel aufgenommen und wächst im Dschungel auf. Die Bedrohung durch durch den menschenfeindliche Tiger Shir Khan zwingt Mogli, sein Zuhause zu verlassen. Mit Panther Baghira und Bär Balu macht er sich auf eine aufregende Reise, bei der er auch Dschungel-Bewohner trifft, die es nicht nur gut mit ihm meinen. Realfilm-/Animations-Remake des Zeichentrick-Klassikers nach Rudyard Kipling.

Weitere Termine:
Donnerstag, 12.05.2016 18:00 Uhr
Freitag, 13.05.2016 15:00 Uhr
Freitag, 13.05.2016 18:00 Uhr
Samstag, 14.05.2016 15:00 Uhr
Samstag, 14.05.2016 18:00 Uhr
Sonntag, 15.05.2016 15:00 Uhr
Sonntag, 15.05.2016 15:00 Uhr
Montag, 16.05.2016 18:00 Uhr
Dienstag, 17.05.2016 18:00 Uhr
Mittwoch, 18.05.2016 18:00 Uhr

Donnerstag, 12.05.2016
15:00 Uhr

[Kino]

Realfilm/Animationsfilm

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Heart of a Dog

präsentiert vom Kinoverein

Laurie Anderson, berühmte multimediale Künstlerin, reflektiert in dem Essay über den Tod ihres Ehemannes Lou Reed, ihrer Mutter, ihres heißgeliebten Hundes und verwebt Kindheitserinnerungen, Videotagebücher und philosophisches Nachdenken über Datensammlungen, Überwachungskultur und die buddhistische Konzeption des Leben nach dem Tode. Dabei zollt sie zahlreichen Künstlern, Autoren, Musikern und Philosophen, die sie inspiriert haben, Tribut.

Weitere Termine:
Mittwoch, 25.05.2016 20:00 Uhr

Donnerstag, 12.05.2016
20:00 Uhr

[Kino]

Dokumentarfilm-Essay

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Ich bin tot, macht was draus!

gefördert von der MFG

Die bärtigen Rocker der belgischen Band "Grand Ours" sind bereits in die Jahre gekommen. Vier Freunde, die leidenschaftlich zusammen musizieren und sich jetzt auf ihre erste US-Tournee freuen dürfen, die vielleicht den Durchbruch bedeuten könnte. Einen Tag vor Abflug jedoch stirbt Sänger Jipé. Der Rest der Truppe trauert, beschließt aber schnell, die Tournee dennoch anzutreten - mit der Asche ihres Anführers im Gepäck.

Weitere Termine:
Samstag, 14.05.2016 20:30 Uhr
Sonntag, 15.05.2016 20:30 Uhr
Montag, 16.05.2016 20:30 Uhr
Dienstag, 17.05.2016 20:30 Uhr
Mittwoch, 18.05.2016 20:30 Uhr

Freitag, 13.05.2016
20:30 Uhr

[Kino]

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Südafrika Der Kinofilm

Nur 2 Vorstellungen

Für ihren Film sind Christian Wüstenberg und Silke Schranz im Wohnmobil kreuz und quer durch Südafrika, Swaziland und Lesotho gereist. Auf dem 10.000 Kilometer langen Weg von Kapstadt bis nach Johannesburg haben sie jeden Tag ihrer zweimonatigen Reise dokumentiert. An über 50 Stationen macht der Film Halt, zeigt die schönsten Reiseziele und gibt Tipps für eine Reise durch Südafrika.

Weitere Termine:
Donnerstag, 19.05.2016 20:30 Uhr

Donnerstag, 19.05.2016
18:00 Uhr

[Kino]

Dokumentarfilm

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Rabbi Wolff

Nur 3 Vorstellungen

William Wolff ist der wohl ungewöhnlichste Rabbiner der Welt. 1927 in Berlin geboren, ist er heute Landesrabbiner von Mecklenburg-Vorpommern. Immer Mitte der Woche begibt er sich von seinem Zuhause bei London zu seinen Gemeinden in Schwerin und Rostock. Samstags geht es wieder zurück - es sei denn, er ist bei Verwandten in Jerusalem, auf Fastenkur in Bad Pyrmont oder beim Pferderennen in Ascot. Der Film zeigt Wolffs turbulenten Alltag und beleuchtet seine bewegte Vergangenheit.

Weitere Termine:
Samstag, 21.05.2016 18:00 Uhr
Sonntag, 22.05.2016 18:00 Uhr

Freitag, 20.05.2016
18:00 Uhr

[Kino]

Dokumentarfilm

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Nomaden des Himmels

Eine Nomadenfamilie lebt zurückgezogen in den Bergschluchten Kirgistans: ein alter Hirte und seine Frau, deren Schwiegertochter Shaiyr und ihre Enkelin Umsunai. Shaiyrs Ehemann ist vor vielen Jahren in einem Fluss ertrunken. Shaiyr entschied sich, bei der Familie ihres Mannes zu bleiben, denn sie liebt das wunderschöne Land. Doch dann taucht der Meteorologe Ermek auf, und die beiden verlieben sich. Das alte Hirtenpaar ahnt, dass Shaiyr mit dem Gedanken spielt, ein neues Leben in der Stadt zu beginnen.

Weitere Termine:
Samstag, 21.05.2016 20:30 Uhr
Sonntag, 22.05.2016 20:30 Uhr
Montag, 23.05.2016 20:30 Uhr
Dienstag, 24.05.2016 20:30 Uhr

Freitag, 20.05.2016
20:30 Uhr

[Kino]

Drama

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

'STOLPERSTEINE – SPUREN und WEGE'

Vortrag von Gunter Demning

Stolpersteine, so heißt das Kunstprojekt des Künstlers Gunter Demnig, das im Jahr 1992 begann. Mit im Boden verlegten Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Diese quadratischen Messingtafeln mit abgerundeten Ecken und Kanten sind mit von Hand eingeschlagenen Lettern beschriftet und werden von einem angegossenen Betonwürfel getragen. Sie werden meist vor den letzten frei gewählten Wohnhäusern der NS-Opfer niveaugleich in den Belag des jeweiligen Gehwegs eingelassen. Mittlerweile gibt es über 56.000 Steine (Stand: Dezember 2015) nicht nur in Deutschland, sondern auch in 19 weiteren europäischen Ländern.
________________________________________
13:00 Uhr Beginn der Verlegung
von
19 Stolpersteinen
Verlegestellen
Langestraße 8
Marktplatz 15
Marktplatz 14
Marktplatz 9
Zollhauserstraße 20

Dienstag, 24.05.2016
18:00 Uhr

[Bühne]

Eintritt frei

Weitere Informationen

Double Feature "M." und "Fritz Lang"

M. Eine Stadt sucht einen Mörder

Präsentiert vom Kinoverein
Ein psychopathischer Kindermörder versetzt mit seinen Verbrechen eine Stadt in Angst und Schrecken . Die Unterwelt fühlt sich durch die ständigen Polizeikontrollen gestört und bläst selbst zur Jagd auf den Mörder. Auf dem Dachboden eine Bürogebäudes spüren sie ihn auf und stellen ihn vor ein Tribunal.

Donnerstag, 26.05.2016
19:00 Uhr

[Kino]

FSK: 16 Jahren

Weitere Informationen

Fritz Lang

präsentiert vom Kinoverein

Auf der Suche nach einem passenden Stoff für seinen ersten Tonfilm reist der Star-Regisseur Fritz Lang 1930 von Berlin nach Düsseldorf, um bei den Ermittlungen des bekannten Kriminalrats Gennat über den brutalen Serienmörder Peter Kürten dabei zu sein. Doch in der fremden Umgebung wird er schon bald von seiner Vergangenheit eingeholt und steht vor unerwarteten Abgründen: seinen eigenen und denen in uns allen. Spielfilm über die Vorgeschichte von Langs Filmklassiker "M - Eine Stadt sucht einen Mörder".

Donnerstag, 26.05.2016
21:00 Uhr

[Kino]

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Ein Mann namens Ove

Prädikat besonders wertvoll

Jeder kennt einen Nachbarn wie Ove: In die Jahre gekommen, schlecht gelaunt und jeden Morgen auf der Jagd nach Falschparkern. Nachdem er seine geliebte Frau verloren hat, versucht er immer wieder, sich das Leben zu nehmen. Erfolglos – irgendetwas kommt jedes Mal dazwischen. Auch beim neuesten Versuch wird er gestört: Die neuen Nachbarn stellen sein Leben komplett auf den Kopf. Nach dem Bestseller von Fredrik Backman.
Sympathische Verfilmung von Hannes Holm („Familienchaos – All inclusive“) des gleichnamigen schwedischen Bestsellerromans. In der Hauptrolle des grantigen Frührentners glänzt Schwedens großartiger Charakterdarsteller Rolf Lassgård.

Freitag, 27.05.2016
18:00 Uhr

[Kino]

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Ein Hologramm für den König

In einer aufstrebenden saudi-arabischen Stadt, weit entfernt vom erschöpften, von der Rezession gebeutelten Amerika, unternimmt der strauchelnde Geschäftsmann Alan Clay den letzten Versuch, seinen Bankrott zu verhindern und die Collegegebühren seiner Tochter zu zahlen, um schlussendlich etwas Großes zu vollbringen. Adaption des Romans von Dave Eggers.

Freitag, 27.05.2016
20:30 Uhr

[Kino]

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Kinosaal vermietet

Cafe / Bar geöffnet

Wer will, der kann !
- das Lichtspielhaus für schöne Stunden mieten,
zum feiern von Festen
oder
zum feste Feiern !

Samstag, 17.09.2016
17:00 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

AION Quartett

Tales of in-between

Wir freuen uns auf einen musikalischen Besuch im Lichtspielhaus.
Über fünfzehn Jahren ist das Projekt AION nun schon unterwegs. Und die Reise führte bis nach Kairo und Alexandria. Entstanden ist dabei ein Ensembleklang, der unverwechselbar, warm, farbig und groovig ist.
AION Quartett
Michael Gassmann, Flügelhorn
Christian Berger, Oud, Gitarre, Komposition
Herbert Kramis, Kontrabass
Dominic Doppler, Schlagzeug

Samstag, 01.10.2016
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk. 12.- Ak. 15.- €

Weitere Informationen

Moi Et Les Autres

Chanson Francaise

Moi Et Les Autres - Chanson Francaise
Das Quintett um die Französin Juliette Brousset und den Weinheimer Komponisten David
Heintz spielen akustische Chansons.
Stilistisch zwischen Swing, Latin und Valse Musette einzuordnen, konnten sich die fünf
Musiker bereits beim Yves Montand Chansonwettbewerb in Lille (Frankreich) und dem
Wettbewerb der Moulin du Sel in Sulzbach an der Saar behaupten.
Mit Witz und einer guten Prise französischen Esprits führt Juliette charmant durch das
Programm.

Samstag, 08.10.2016
20:00 Uhr

[Bühne]

Vvk. 12.- Ak. 15.- €

Weitere Informationen

Melanie Dekker & Band


Die kanadische Singer-Songwriterin Melanie Dekker ist ein Phänomen: Die Frohnatur aus Vancouver begeistert das Publikum immer wieder mit ihrem Folk-Pop.
Melanie Dekkers magische Ausstrahlung und ihr Enthusiasmus, mit denen sie ihre authentischen, eingängigen und belebenden Songs aus den unterschiedlichsten Genres präsentiert, machen jedes ihrer Livekonzerte - solo oder mit Band - zu einer ebenso dynamischen wie sanften Abenteuerreise durch das Leben und die Liebe, in der man sich selber wieder erkennt. Die holländisch-stämmige Künstlerin mit der umfangreichen und markanten Stimme reißt ihre Anhänger auf der Bühne und auch nach dem Auftritt einfach mit.
aktueller Link:
https://www.youtube.com/watch?v=S3RqJBtF_HU
https://www.youtube.com/watch?v=CvjQQ34f6Ok


Samstag, 15.10.2016
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk. 14.- / Ak. 17.-€

Weitere Informationen

die indische Tänzerin Monalisa Gosh

Monalisa Ghosh (Performer, Teacher and choreographer)
Sie wird mit ihren beiden Musikern Subhankar Chatterjee, Sandip Bannerji und Amit Biswas sowie dem Bharatanatyam Tänzer Ramkrishna Chatterjee eine
Tanzaufführung mit Live-Musik in den beiden klassischen Tempeltanzstilen: Odissi-Tanz (Monalisa Gosh) und Bharatanatyam (Ramkrishna Chatterjee) von rund 40 Minuten zeigen.
Nach einer Pause von rund 15-20 Minuten geben die beiden Musiker Subhankar Chatterjee und Sandip Bannerji ein Live-Konzert in Dhrupad Recital von rund 35 Minuten.
Am Ende des Abends gibt es ein großes Finale mit indischer Musik und indischem Tanz von rund 15 Minuten.
www.kalajyoti.org

Freitag, 28.10.2016
20:00 Uhr

[Bühne]

Vvk. 14.- Ak. 17.- €

Weitere Informationen

Fraktus, präsentiert vom Kinoverein

und dem Fauststudio in Scheer

Die Electronic-Szene ist sich einig - "Fraktus" haben Techno erfunden. Sie haben seine Ästhetik, seine Klangrevolte, seine Technik vorweggenommen. Aber dennoch ist die Band ein Mythos geblieben. Trotz vielversprechender Anfangserfolge in den 80er-Jahren und ihrem einzigartigen Sound. Zwar enorm einflussreich und hochgeschätzt von Szene-Kollegen weltweit, aber als Band vor über 25 Jahren im Streit auseinander gegangen und heute nur noch Insidern ein Begriff. Was wurde aus ihnen? Musik-Mockumentary.

Weitere Termine:
Samstag, 29.10.2016 20:30 Uhr

Samstag, 29.10.2016
18:00 Uhr

[Kino]

Musik-Mockumentary

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Blue Moonshot, Franky Barth&Friends

Second night in Blues

Eine Blues und Rock Night der Extraklasse, präsentiert von der Riedlinger Musikszene -

Samstag, 05.11.2016
20:30 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

Cúl na Mara – keltisch von Folk bis Punk

The world is colourful

Acht Preise für die ersten beiden CD`s, internationale Auftritte, die Musik ist auf diversen Radiostationen: Eigentlich könnte sich die Band nach den ersten fünf Jahren auf ihren Lorbeeren ausruhen und einfach nur weiterspielen. Wahrscheinlich sind sie jetzt schon Oberschwabens erfolgreichste Folk-Rock Band aller Zeiten, obgleich Eckard Lehmann, Piper in der Band bereits mit seiner Folk Band „Blue Stone“ ebenso Geschichte schrieb wie Martin J. Waibel, der bereits mit „Lumpenpack“ die erste große Deutsch-Folk Formation in den 70er und 80er Jahren hatte. Aber die beiden scheinen als Songwriter-Duo nun zusammen mit den hochmusikalischen MitmusikerInnen Sylvia Häufle an den Drums und Sonja Bumiller am Bass im fünften Jahr ihres Bestehens in die intensivste Phase ihres kreativen Schaffens zu kommen. Von Ausruhen kann überhaupt keine Rede sein, denn ihre keltische Musik, die fast lässig Tradition und Moderne verbindet, die neuen Songs fast hitverdächtig und trotzdem mit feinsten kritischen Nuancen aktuell und zeitlos geschrieben machen das Programm „The world is colourful“ zu einem Zeitdokument. Sie verarbeiten die kritischen Themen Rassismus, Flucht, Vertreibung, Intoleranz mit einer hohen Sensibilität ohne billig anmachende Anklage.

Samstag, 19.11.2016
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk. 12.- Ak. 15.- €

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Montag  - Mittwoch

11:30 Uhr - 01:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag

10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag

14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag

Kinopreise
Erwachsene 7,-€
Ermäßigt 6.-€
                Kinderkino 5,-€
Überlänge +1,-€