Sie befinden sich hier: Programm
Programmübersicht:

Filtern Sie Ihre Auswahl:

Veranstaltungsart:    Zeitraum:   

Ferdinand - Geht STIERisch ab!

Spanien: Weil man den imposanten, aber äußerst friedfertigen Stier Ferdinand irrtümlich für ein kampftaugliches Tier hält, wird er eingefangen und von zuhause weggeschafft. Fest entschlossen, zu seiner Familie zurückzukehren, trommelt er ein Team von Außenseitern für ein ultimatives Abenteuer zusammen. Ferdinand beweist dabei, dass man einen Stier nicht einfach nach seinen Hörnern beurteilen darf. Animationsabenteuer nach Motiven des Kinderbuchs "Ferdinand, der Stier" von Munro Leaf und Robert Lawson.

Weitere Termine:
Samstag, 27.01.2018 15:00 Uhr
Sonntag, 28.01.2018 15:00 Uhr

Sonntag, 21.01.2018
15:00 Uhr

[Kino]

Animationsfilm

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Loving Vincent

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, das Schriftstück auszuhändigen. Je mehr er über den Maler erfährt, desto faszinierender erscheint ihm dieser. Das Künstler-Biopic um die letzten Lebensmonate Vincent van Goghs ist der erste Film, der vollständig aus Ölgemälden erschaffen wurde. 65 000 Einzelbilder wurden dafür gemalt.

Sonntag, 21.01.2018
18:00 Uhr

[Kino]

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Die Flügel der Menschen

Der Film erzählt vom alten Filmvorführer Zentaur, der den wertvollen Pferden der Oligarchen in den Hochebenen Kirgisistans unbeirrt die Freiheit schenkt – bis sie erneut in die Hände ihrer Besitzer gelangen, welche dem Treiben mit aller Macht ein Ende setzen und den "Pferdedieb" dingfest machen wollen. Regisseur Kubat entführt in ein sich ständig veränderndes Land, in dem es nur mit Mühe gelingt, den mythischen Verbindungen zwischen Mensch und Tier die Treue zu halten.

Weitere Termine:
Montag, 22.01.2018 20:30 Uhr
Dienstag, 23.01.2018 20:30 Uhr

Sonntag, 21.01.2018
20:30 Uhr

[Kino]

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Senora Teresas Aufbruch in ein neues Leben

gefördert von der MFG

Teresa arbeitet seit Jahrzehnten als Hausmädchen für eine Familie in Buenos Aires. Als die Familie ihr Haus verkaufen muss, ist Teresa gezwungen, eine Arbeitsstelle im weit entfernten San Juan anzunehmen. Obwohl ihr das Reisen nicht liegt, bricht sie auf eine Reise durch die Wüste auf. Bei ihrem ersten Zwischenstopp, im Land der wundersamen "Heiligen Correa", verliert sie die Tasche mit all ihren Habseligkeiten. Durch diesen Zwischenfall lernt sie jedoch den fahrenden Händler "El Gringo" kennen.

Weitere Termine:
Dienstag, 23.01.2018 18:00 Uhr
Mittwoch, 24.01.2018 20:30 Uhr

Montag, 22.01.2018
18:00 Uhr

[Kino]

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Lion - Der lange Weg nach Hause

präsentiert vom Kinoverein

Der Film zeigt die Geschichte eines jungen Inders, der als fünfjähriges Kind auf einem Bahnhof verloren ging, im Labyrinth der Großstadt Kalkutta mutterseelenallein überlebte, von australischen Eltern adoptiert wurde und sich 20 Jahre später mithilfe von Google Earth auf die Suche nach seinem verlorenen indischen Heimatort und seiner dort lebenden Familie macht. Nach Saroo Brierleys autobiografischem Roman "Mein langer Weg nach Hause".

Weitere Termine:
Mittwoch, 31.01.2018 20:30 Uhr

Mittwoch, 24.01.2018
18:00 Uhr

[Kino]

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Voll verschleiert!

Armand und Leila, Studenten der Wirtschaftswissenschaften, sind frisch verliebt und wollen nach New York ziehen, um dort ein Praktikum bei den Vereinten Nationen zu absolvieren. Doch kurz vor der Abreise durchkreuzt Leilas strenggläubiger Bruder Mahmoud ihre Zukunftsplanung. Den Liebenden bleibt keine Wahl: Um sich überhaupt treffen zu können, muss Armand einen Niqab tragen. Als Leilas neue beste Freundin "Scheherazade" verdreht er Mahmoud mit scheuem Wesen und wunderschönen Augen unbeabsichtigt den Kopf.

Donnerstag, 25.01.2018
18:00 Uhr

[Kino]

Komödie

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Alte Jungs

gefördert von der MFG

Die vier zerknautschten alten Kerle Nuckes, Fons, Lull und Jängi haben genug davon, wie kleine Kinder behandelt zu werden. Nach einem langen Leben mit Sex, Drugs und Rock’n’Roll kann der totale Entzug der Autonomie so einfach nicht akzeptiert werden - gemeinsam mit weiteren Freunden planen sie eine Zukunft jenseits des Altenheims. Nuckes, der Alt-68er, ist die treibende Kraft und weiß zudem, wie man "Widerstand" organisiert. Der Tod kann warten. Das Leben nicht.

Weitere Termine:
Freitag, 26.01.2018 20:30 Uhr

Donnerstag, 25.01.2018
20:30 Uhr

[Kino]

Tragikomödie

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Suburbicon

präsentiert vom Kinoverein

Prädikat besonders wertvoll
Mit ihren erschwinglichen Häusern und gepflegten Rasen ist die Vorstadtgemeinde Suburbicon in den 50er Jahren die idyllische Postkarten-Version des amerikanischen Traums. Doch das ändert sich, als mit den Meyers die erste nichtweiße Familie einzieht. Gleichzeitig wird das Leben der Familie Lodge auf den Kopf gestellt, als ein Einbruch zum Tod der Mutter führt. Der Vater und die Zwillingsschwester der Toten geraten in einen Strudel beunruhigender Ereignisse, welcher sie in ein Netz von Verrat und Erpressung hineinzieht.

Donnerstag, 15.02.2018
20:30 Uhr

[Kino]

Kriminaldrama

FSK: 16 Jahren

Weitere Informationen

Hannah-

Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Das Filmporträt erzählt erstmals die abenteuerliche Geschichte, wie die Dänin Hannah Nydahl vom Hippie zur bedeutendsten Pionierin des tibetischen Buddhismus im Westen wurde. Sie gründete von den 70er Jahren bis zu ihrem Krebstod 2007 zusammen mit ihrem Mann, dem Lama Ole Nydahl, weltweit hunderte buddhistische Zentren, dolmetschte für hohe tibetische Lamas und vermittelte deren Lehren im westlichen Kulturbereich.

Weitere Termine:
Samstag, 17.02.2018 18:00 Uhr

Freitag, 16.02.2018
18:00 Uhr

[Kino]

Dokumentarfilm

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Dieses bescheuerte Herz

Prädikat besonders wertvoll

Lenny, der fast 30-jährige Sohn eines Herzspezialisten, führt ein Leben in Saus und Braus. Feiern, Geld ausgeben und Nichtstun stehen bei ihm ganz oben auf der Tagesordnung. Als sein Vater ihm die Kreditkarte sperrt, hat er nur eine Chance, sein altes Leben wieder zurückzubekommen: Er muss sich um den schwer herzkranken 15-jährigen Daniel kümmern. Verfilmung des gleichnamigen auf Tatsachen beruhenden Buchs von Daniel Meyer und Lars Amend.

Weitere Termine:
Samstag, 17.02.2018 20:30 Uhr

Freitag, 16.02.2018
20:30 Uhr

[Kino]

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Leaning into the Wind -

Andy Goldsworthy

Thomas Riedelsheimer hat nach seinem Film "Rivers and Tides - Andy Goldsworthy working with Time" (2000) über den in Schottland lebenden und arbeitenden Künstler diesen erneut über mehrere Jahre filmisch begleitet. Goldsworthy ist inzwischen bekannter geworden. Der Film untersucht die Spuren, welche die Zeit bei Künstler und Werk hinterlassen haben. Dabei ist Andy Goldsworthy wieder ein offener und verschmitzter Erzähler, während Riedelsheimer das Universum seines Protagonisten in Bilder und Töne fasst.

Weitere Termine:
Dienstag, 20.02.2018 18:00 Uhr
Mittwoch, 21.02.2018 20:30 Uhr

Montag, 19.02.2018
18:00 Uhr

[Kino]

Dokumentarfilm

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Die kleine Hexe

Prädikat besonders wertvoll

Die kleine Hexe hat ein Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das Fest – und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht unbedingt ihre Stärken und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel zu verhindern, dass sie es schafft. Kinderfilm nach dem gleichnamigen Buch von Otfried Preußler.

Weitere Termine:
Freitag, 23.02.2018 15:00 Uhr

Donnerstag, 22.02.2018
15:00 Uhr

[Kino]

Kinderfilm

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Das Leuchten der Erinnerung

Prädikat besonders wertvoll

Ella und John sind seit langem verheiratet. Das Leben des in die Jahre gekommenen Ehepaares wird mittlerweile aber größtenteils von Arztbesuchen und den Bedürfnissen und Ansprüchen der Kinder bestimmt. Um ein letztes richtiges Abenteuer zu erleben, beschließen Ella und John, sich in ihrem Oldtimer-Wohnmobil auf die Reise entlang der US-Ostküste zu begeben - ein Unternehmen, bei dem keiner weiß, wohin es die beiden führen wird. Nach dem gleichnamigen Roman von Michael Zadoorian.

Donnerstag, 22.02.2018
20:30 Uhr

[Kino]

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Cul na Mara

The world is colourful

Celtic Folk-Rock im Lichtspielhaus


Mit der dritten CD im Gepäck, die voraussichtlich im Februar veröffentlicht wird, kommt
Cúl na Mara mit ihrem ganz eigenen Celtic Folk-Rock ins Lichtspielhaus.
Acht Preise erhielt die Band für die ersten beiden CD`s. Sie hat in den vergangenen Jahren auf nationalen und internationalen Festivals gespielt und verbindet mit ihrer dritten CD die traditionelle Musik aus den keltischen Ländern mit modernen Eigenkompositionen. Highland Pipes, Flöten, Mandoline, Bouzouki und Akkordeon gehören zum ganz selbstverständlichen Instrumentarium der Band und sie verstehen es traditionelle Klänge mit Rock, Folk, Punk, Polka und Walzer zu verschmelzen.

Samstag, 10.03.2018
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk.15.-/ Ak. 18.-€

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Montag  - Mittwoch

11:30 Uhr - 01:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag

10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag

14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag