Sie befinden sich hier: Programm
Systemsprenger

Ein Mädchen sieht pink

zurück zur Übersicht

Mittwoch, 09.10.2019
20:30 Uhr

Systemsprenger, das klingt nach Revoluzzer, Aufruhr, einem Fall für den Verfassungsschutz. Aber selbst der wäre hier wohl machtlos. Im Fachjargon steht der Begriff nämlich nicht etwa für einen Feind des Grundgesetzes, sondern für ein Kind, das derart außer Kontrolle geraten ist, dass es das für solche Fälle gedachte System aus Jugendamt, Wohngruppen und Schulbegleitern schlichtweg sprengt. Dass auch die Protagonistin aus Nora Fingscheidts gleichnamigem Berlinale-Wettbewerbsbeitrag ein solcher „Systemsprenger“ sein soll, mag man anfangs kaum glauben, schließlich erscheint die neunjährige Benni (Helena Zengel) auf den ersten Blick absolut harmlos und liebenswürdig. Aber wenn sie wenig später pöbelnd und prügelnd durch die Straße zieht, erinnert sie plötzlich an Regan aus „Der Exorzist“ - ganz ohne Dämon, dafür schwer traumatisiert.
Aber während wir uns womöglich gehen lassen würden, bewahrt Fingscheidt zum Glück die nötige Professionalität und begegnet ihren Figuren zwar mit der größtmöglichen Empathie, aber auch ohne jeden Anflug von falscher Sentimentalität. Eine Wahnsinnsleistung. Schließlich hätte sie das, was jeder im dunklen Kinosaal unbedingt will, nämlich Benni vor sich selbst und ihren Traumata zu retten, mit einem einzigen Fingerschnipsen schaffen können. Aber dafür hätte sie die Integrität ihres herausragenden Drehbuchs zerstören, ihre eigentliche Geschichte verraten müssen.

Fazit: „Systemsprenger“ beschönigt nichts, liefert keine einfachen Antworten, geht da hin, wo es weh tut - und trotzdem ist das Spielfilmdebüt von Nora Fingscheidt alles andere als ein trockener Problemfilm, sondern eine mitreißende, berührende Leinwand-Tour-de-Force, in der das Kinopublikum die Machtlosigkeit aller Beteiligten am eigenen Körper zu spüren bekommt.

Regie: Nora Fingscheidt

Darsteller: Helena Zengel, Albrecht Abraham Schuch, Gabriela Maria Schmeide

Genre: Drama

Filmlänge: 125 min

FSK: ab 12 Jahren

Deutschland 2019

Öffnungszeiten

Montag  - Mittwoch

11:30 Uhr - 01:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag

10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag

14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag