Sie befinden sich hier: Programm
Die beste aller Welten

gefördert von der MFG

zurück zur Übersicht

Sonntag, 29.10.2017
20:30 Uhr

Der Film gewann etliche Preise, darunter den Kompass-Perspektive-Preis auf der Berlinale 2017, den Publikumspreis der Diagonale und des Filmkunstfestes Schwerin sowie den Regiepreis in Schwerin. Die Hauptdarstellerin Verena Altenberger wurde auf der Diagonale und auf dem Filmfestival Moskau als beste Schauspielerin ausgezeichnet.
Kann ein siebenjähriger Junge mit einer schwer drogenabhängigen Mutter eine schöne Kindheit haben? Die meisten Menschen können sich das nicht vorstellen. Aber Adrian Goiginger hat genau das erlebt. Der Salzburger Autor und Regisseur hat in seinem Langfilmdebüt seine eigene Lebensgeschichte verarbeitet. Den Anstoß dazu gab der Tod seiner Mutter, die 2012 mit nur 39 Jahren starb. Sein Stiefvater, der clean wurde und später Drogenkranke betreute, fungierte als Berater. Für das Debüt unterbrach der 1991 geborene Filmemacher für zwei Jahre sein Studium an der Filmakademie Ludwigsburg.

Regie: Adrian Goiginger

Darsteller: Verena Altenberger, Jeremy Miliker, Michael Pink, Reinhold G. Moritz, Georg Veitl, Philipp Stix

Genre: Drama

Filmlänge: 99 min

FSK: ab 12 Jahren

Österreich/Deutschland 2017

Öffnungszeiten

Montag  - Mittwoch

11:30 Uhr - 01:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag

10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag

14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag